A information to the 2020-21 school basketball season for diehard soccer followers

Wurden Sie in den letzten fünf Monaten so vom Fußball verzehrt, dass Sie in Bezug auf die Ereignisse in der Welt des College-Basketballs völlig im Rückstand sind? Möchten Sie das ändern, damit Sie wissen, wovon Sie sprechen, wenn March Madness in einem Monat herumrollt?

Ich bin wieder einmal hier, um Ihnen zu helfen, dem eingefleischten Fußballfan, der endlich bereit ist, den College-Reifen Aufmerksamkeit zu schenken, sobald der Super Bowl vorbei ist.

Lassen Sie uns Ihre Fragen hören.

Ok, wir machen das jedes Jahr mit der ersten Frage: Ich frage Sie ein einfaches „Wer ist gut“, Sie streifen etwa 2.000 Wörter weiter und dann können wir endlich zu mehr lustigen Dingen übergehen. Lassen Sie uns das einfach hinter uns bringen.

Wer ist gut

Gonzaga und Baylor.

Das ist es?

Das ist es.

Niemand sonst ist gut?

Niemand sonst ist so gut wie Gonzaga und Baylor.

Also kann niemand anderes als Gonzaga oder Baylor das Turnier gewinnen?

Natürlich können auch andere Teams das Turnier gewinnen. Wildes Zeug passiert jeden März. Es ist das Turnier. Aber nach drei Monaten (ab und zu) ist es schmerzlich offensichtlich, dass sich zwei Teams im College-Basketball klar von den anderen 355 getrennt haben.

Gonzaga spielte den härtesten Nicht-Konferenzplan in Amerika und riss ihn durch. Die Zags besiegten Kansas, Iowa, West Virginia, Auburn und Virginia um durchschnittlich 14,8 Punkte pro Spiel. Sie sind derzeit 19-0 und Nr. 1 auf Ken Pom.

Baylor ist 17: 0, hat sechs Quadrant 1-Siege, ist die Nummer 1 im NET und hat alle neun seiner Big 12-Spiele mit acht oder mehr Punkten gewonnen. Leider befinden sich die Bären derzeit aufgrund von Covid-19-Problemen im Programm in einer Pause. Diese Pause hat die Verschiebung ihrer nächsten drei Spiele erzwungen.

Gonzaga und Baylor sollten Anfang Dezember spielen, aber dieses Spiel wurde in letzter Sekunde wegen Covid-Problemen mit Gonzaga abgesagt. Jetzt träumt die gesamte College-Basketballwelt von einem nationalen Titel-Showdown zwischen zwei ungeschlagenen Molochs. In diesem Fall ist dies der achte ungeschlagene nationale Meister des Sports und der erste seit Indiana 1976.

Die Bulldogs und die Bären sind die einzigen zwei ungeschlagenen Teams im Land, und ihre parallele Dominanz ist zur bestimmenden Handlung dieser Saison geworden.

Außerhalb der allgegenwärtigen Berge der inhärenten Verrücktheit.

Erstickt Gonzaga im Turnier nicht immer?

Nein!

Gonzaga hat in den letzten 11 Jahren jeweils mindestens ein NCAA-Turnierspiel gewonnen (2020 natürlich ausgeschlossen). Sie sind das einzige Programm in Amerika, das das behaupten kann. Sie waren auch bei fünf aufeinanderfolgenden Sweet 16, der längsten Serie aller Teams seit Duke jedes Jahr von 1998 bis 2006 das zweite Wochenende absolvierte.

Insgesamt hat Gonzaga in fünf der letzten sechs NCAA-Turniere eine gute Leistung gezeigt. Kein anderes Programm im Land kann das sagen.

Also, welche Teams sind in der Reihe direkt unter Gonzaga und Baylor?

Michigan ist 13: 1 und war fantastisch in den Big Ten, die allgemein als die beste Konferenz in diesem Sport in dieser Saison anerkannt werden. Leider befinden sich die Wolverines genau wie Baylor derzeit in einer längeren Covid-Pause. Juwan Howards Team hat seit dem 22. Januar kein Spiel mehr gespielt, hofft jedoch, am 14. Februar in Wisconsin wieder auf den Platz zu kommen.

Kein Team im Land hat mehr Quadrant 1-Siege als die neun im Bundesstaat Ohio. Trotz vier Big Ten-Niederlagen wären die Buckeyes wahrscheinlich die vierte Nummer 1, wenn das NCAA-Turnier heute beginnen würde.

Illinois, Iowa und Alabama haben alle Hochleistungsdelikte und spielen in einem halsbrecherischen Tempo, das sie zu Terminen macht. Villanova und Virginia, die Teams, die drei der letzten vier nationalen Meisterschaften des Sports besitzen, drehen sich ebenfalls wieder in einer starken Saison.

Ok, aber was ist mit Kansas? Selbst wenn sie unten sind, sind sie immer in den Top 15 oder so.

Kansas ist in Ordnung, aber weit unter der Qualität, die wir von ihnen jährlich erwarten. Tatsächlich sind sie diese Woche zum ersten Mal seit 12 Jahren außerhalb der AP Top 25-Umfrage.

Was ist mit North Carolina?

Sie sind ein bisschen schlimmer als Kansas.

Michigan State?

Ein bisschen schlimmer.

Herzog?

Ein bisschen schlimmer.

Kentucky?

Wahrscheinlich konnten sechs Spiele im SWAC nicht gewonnen werden.

Ist das schlecht?

Es ist sehr schlimm.

Wenn es für diese Saison eine dritte definierende Handlung gibt – außerhalb von Gonzaga-Baylor und all der damit verbundenen Verrücktheit – dann sind es die Gefahren der blauen Blutsverwandten des Sports.

Duke, Kanas, Kentucky und North Carolina sind in der AP-Umfrage dieser Woche zum ersten Mal seit 60 Jahren nicht mehr in der Rangliste aufgeführt. Von dem Quartett scheinen nur die Jayhawks eine relativ sichere Sache zu sein, um das NCAA-Turnier zu machen. Michigan State ist 3-7 in den Big Ten. Arizona hat selbst ein Nachsaison-Verbot verhängt. Syracuse und Indiana sind beide wieder an ihren üblichen Februar-Plätzen in der NCAA-Turnierblase. UCLA und Louisville sind beide in Ordnung, aber wahrscheinlich keine Final Four-Anwärter.

Jede der 10 Schulen mit den meisten AP-Umfragen aller Zeiten wird in der AP-Umfrage dieser Woche nicht bewertet:

928 North Carolina
920 Kentucky
841 Herzog
796 Kansas
699 UCLA
656 Louisville
560 Indiana
550 Arizona
550 Syrakus
476 Michigan State

– Corey Price (@ coreyp08) 8. Februar 2021

All dies, um zu sagen, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass der College-Basketball Anfang April zum zweiten Mal in Folge einen Debüt-Champion krönt.

Zum zweiten Mal in Folge?

Ja, Virginia hatte vor 2019 keinen Titel gewonnen.

Das war das letzte Turnier?

Ja.

Ich dachte, das wäre wie vor fünf Jahren.

Es war vor zwei Jahren.

Wild. Zeig mir ein paar coole Dunks aus dieser Saison.

Erledigt.

Greg Brown aus Texas hat nach diesem Stau vielleicht eine lächerliche Technik bekommen, aber es war so bösartig, dass er durchaus das Recht gehabt hätte, mehr zu tun als nur zu starren.

Clemsons Aamir Simms ist einer der einzigartigeren großen Männer des Landes, und er kann definitiv runterwerfen.

Western Kentucky hat einen der besten Athleten des Landes in Josh Anderson und einen der körperlich größten Männer des Sports in der potenziellen Lotterie Charles Bassey. Beide tauchen gerne ein.

‘Charles Bassey Josh Anderson Bassey (die besten 30 Dunks der Nation) und Anderson (16) haben die Hilltoppers mit insgesamt 51 Dunks an der Spitze des Landes! #GoTops

Gepostet von WKU Hilltopper Basketball am Donnerstag, 7. Januar 2021

Andere coole Dunks sind passiert und werden bis zum NCAA-Turnier fast jede Nacht passieren.

Werden all diese Spiele, die verschoben werden, irgendwann erfunden?

Wir wissen es nicht.

Weißt du nicht

Wir wissen es nicht.

Gibt es nicht nur noch einen Monat der regulären Saison?

Ja.

Und du weißt es nicht?

Wir wissen es nicht.

Zumindest stehen noch Konferenzturniere an, oder?

Ja.

Puh.

Wahrscheinlich.

Wahrscheinlich?

Ab sofort werden alle 31 Konferenzen – die Ivy League spielt in dieser Saison keinen Basketball, daher gibt es ein zusätzliches Gesamtgebot für das diesjährige NCAA-Turnier – ihre Nachsaison-Turniere abhalten.

In den letzten Wochen wurde jedoch darüber gesprochen, dass einige Konferenzen ihre Ligaturniere absagen und ihr automatisches Gebot für das NCAA-Turnier an ihren regulären Saisonmeister vergeben könnten. Es wurde auch darüber gesprochen, dass einige der Teams, die für den Big Dance gesperrt sind, die Teilnahme an ihren Konferenzturnieren ablehnen könnten. Die Sorge ist, dass, da das NCAA-Turnier noch weniger als eine Woche nach dem Auswahlsonntag beginnen soll, wenn ein Spieler Covid unter Vertrag nimmt oder mit einem anderen Spieler in Kontakt kommt, der während eines Konferenzturniers positiv auf Covid testet, es nicht genug gibt Zeit für diesen Spieler, an dem größeren, wichtigeren Turnier teilnehmen zu können.

Könnte die NCAA das NCAA-Turnier nicht erst zwei Wochen nach dem Ende aller Konferenzturniere starten, um all diese Probleme zu vermeiden?

Sie konnten.

Aber das wird nicht passieren?

Das wird nicht passieren.

Wird das Turnier überhaupt anders sein?

Sehr verschieden.

Das grundlegende Setup mit 68 Teams bleibt unverändert, aber dieses Jahr wird das gesamte Turnier in oder um Indianapolis gespielt. Insgesamt werden 55 der 67 Turnierspiele in Indianapolis ausgetragen, einschließlich der Final Four, die noch am geplanten 3. April stattfinden werden.

Der Zeitplan für das diesjährige Turnier wird jedoch etwas anders sein.

Hier sind die wichtigsten Daten, die Sie wissen müssen:

Auswahl Sonntag: 14. März

Erste vier: Donnerstag, 18. März (alle vier Spiele)

Erste Runde: Freitag, Samstag, 19. bis 20. März

Zweite Runde: Sonntag, Montag, 21. bis 22. März

Sweet 16: Samstag, Sonntag, 27.-28. März

Elite Eight: Montag, Dienstag, 29. bis 30. März

Final Four: Samstag, Montag, 3. und 5. April

Wenn also alle diese Teams in Indianapolis in die Luft sprudeln, warum ist dann die übliche Pause zwischen der zweiten Runde und der Sweet 16 erforderlich?

Das gibt es nicht.

Oh. Zeigen Sie mir einige coole Spielgewinner.

Wie wäre es mit Matt Coleman, der das Maui Invitational für Texas gewinnt?

Devontae Shuler hebt Ole Miss hier an Auburn vorbei:

Ich muss dem SoCon etwas Liebe zeigen.

Und dann ist hier Stanfords Oscar da Silva, der sich für ein Layup löst, um die UCLA am Horn abzustoßen.

Wer sind einige mittelgroße Teams, die man beobachten sollte?

Loyola-Chicago und Drake aus dem Missouri Valley sind beide sehr gut unterwegs.

Wie geht es Schwester Jean?

Sie ist gut.

Loyola-Chicago und Drake aus dem Missouri Valley sind beide sehr gut. Loyola ist auf Platz 15 bei Ken Pom und Drake hat Anfang dieser Woche zum ersten Mal in dieser Saison verloren. Sie sind jetzt 18-1. Die beiden Teams werden diesen Samstag und Sonntag spielen.

Belmont ist auch wieder ein Biest. Die Bruins sind 20-1 und werden alle sechs ihrer verbleibenden regulären Saisonspiele gewinnen.

Wright State aus der Horizon League und Toledo aus der Mid-American sind zwei weitere Teams, die in der Lage zu sein scheinen, im nächsten Monat ein oder zwei große Überraschungen zu verursachen.

Saugt DePaul? Ich wette, DePaul ist scheiße.

DePaul ist scheiße.

War es nicht wie eine Milliarde Jahre her, dass ein Westküstenteam oder ein Team der Big Ten alles gewonnen hat?

Ja. Kein Team westlich der Rocky Mountains hat die Netze gekürzt, seit Arizona es 1997 geschafft hat. Das letzte Team der Big Ten, das alles gewann, war der Staat Michigan im Jahr 2000. Gonzaga sah aus wie das beste Team des Landes und die Big Ten, die wie die beste Konferenz des Landes aussehen, haben eine solide Chance, dass einer dieser vergeblichen Streifen im Jahr 2021 abgebrochen wird.

Wie sehr dominiert Zion dieses Jahr?

Ähh, eigentlich er –

Ich lege mich nur mit dir an, Mann. Ich weiß, dass er in der NBA ist.

Ha, ha. OK gut. Für eine Sekunde dachte ich, ich wäre …

Spielte sein einjähriges bei Duke, bekam diesen nationalen Titel und prallte dann ab.

Weißt du was? Sicher.

Wer ist der Zion dieser Saison?

Wenn Sie von einem Breakout-Neuling sprechen, der in wenigen Monaten sehr reich werden wird, haben Sie einige Möglichkeiten.

Cade Cunningham aus dem Bundesstaat Oklahoma ist die Nummer 1 in den meisten Scheinentwürfen, die im Internet herumschwirren. Sein Spiel hat die Cowboys auf Platz 23 in der aktuellen AP-Umfrage, aber so wie es aussieht, wird das Team wegen einer NCAA-Bestrafung, die sich aus der Untersuchung des FBI zum College-Basketball im Jahr 2017 ergibt, vom Nachsaison-Spiel ausgeschlossen. OSU ist jedoch Berufung auf die Bestrafung, also besteht immer noch die Möglichkeit, dass Cunningham ein Teil von March Madness ist.

Zwei weitere Neulinge – Evan Mobley von USC und Jalen Suggs von Gonzaga – dominieren an der Westküste. Mobley ist fast ein Doppel-Doppel für einen Trojaner-Kader, der derzeit auf der Spitze der Pac-12-Wertung steht und wie eine Turniersperre wirkt. Inzwischen ist Suggs der natürlich talentierteste Spieler in der natürlich talentiertesten Mannschaft der Nation.

Aufgrund dieser Jungs und anderer Neulinge wie Sharife Cooper von Auburn und Scottie Barnes von Florida State wird die diesjährige NBA-Draft-Klasse viel, viel besser sein als im letzten Jahr.

Gib mir deine letzten vier.

Ich mache das nicht wirklich gerne, bevor wir die eigentliche Klammer bekommen.

Warum?

Es ist eine völlig sinnlose Übung, ein Final Four auszuwählen, wenn so viel von dem, aus dem das Final Four besteht, auf der Auslosung eines Turniers basiert. Wenn Sie gerade vier Teams auswählen, befinden sich möglicherweise zwei oder drei von ihnen am Auswahlsonntag in derselben Region.

Nun, ich würde mich von Gonzaga fernhalten. Ich vergesse immer, was ein paar Monate nach März passiert, aber das einzige, woran ich mich IMMER erinnere, ist, dass Gonzaga erstickt.

Wir haben zu Recht nur darüber gesprochen.

Gonzaga fällt aus, bevor das erste Wochenende endet. Buche es. Sie werden niemals den Großen gewinnen, so wie Virginia niemals den Großen gewinnen wird.

Dies war eine monumentale Zeitverschwendung.

MÄRZ WÜTEND!

Comments are closed.